Fotoverzeichnis > SAC-Touren > 2014 > Tourenwoche Grand Combin
1 ] [ 2 ] [ 3 ]

So, 20.07.2014
06:45 Besammlung bei der Aegeten, Fahrt nach Le Chable, dort Mittagessen, danach von Fionnay bei Regen Abmarsch in die FXB PANOSSIÈRE Hütte.

Mo, 21.07.2014
Bei schlechtem Wetter haben wir eine Ausbildung genossen: gehen am kurzen und langen Seil, Seil verkürzen, Seil aufnehmen, Spaltenrettung, Flaschenzüge erstellen, Sturztraining, etc.

Di, 22.07.2014
Bergtour bei Regen und Nebel. Navigation per Kompass und diejenigen, die ein GPS hatten, Navigation per GPS. Das Spuren im Tiefschnee bei Regen, Nebel und Schneefall war eine besondere Herausforderung an die Motivation!
In verschiedenen Gruppen wurde der Combin de Corbassière (Markus Noah und Martino) und der Petit Combin erklommen. Letzterer wurde um ca. 60m wegen Nebel verfehlt.

Mi, 23.07.2014
Bei sternenklarem Himmel wurde der Tournelon Blanc bestiegen. Die verschneiten Gletscherspalten sorgten für unangenehme Überraschungen. Bei schönstem Wetter kam das erste Mal Gipfelglück auf!

Do, 24.07.2014
Bei diesem Ruhetag, wurde Ausbildung am Geltscher durchgeführt. Sanduhren im Eis wurden erstellt. Das Abseilen in Gletscherspalten, der Selbstaufstieg und der Aufstieg per Flaschenzug wurden geübt. Leider musste die Übung wegen starkem Regen abgeblasen werden.

Fr. 25.07.2014
Tagwache um 01:15. Abmarsch um 02:00 bei sternenklarem Himmel zum Grand Combin. Um 8:00 haben wir bei wolkenfreiem Himmel den Gipfel erreicht (4314müM).
Der Abstieg zur Hütte, danach runter ins Tal nach Fionnay 1490müM ging in die Knie und hat die eine oder andere Blase an den Füssen platzen lassen.
In Veysonnaz in einem Wellnesshotel durften dann endlich die Duschen heisslaufen! Bei einem feinen und üppigen Nachtessen und ein paar Drinks in der Bar haben wir die Hochtourenwoche ausklingen lassen.

Sa. 26.07.2014
Rückfahrt ins Rheintal.

Mit dabei waren:
Beni, Daniel, Patrick W., Andreas, Markus, Hanspeter, Mario, Patrik (Töngi), Oliver, Manuela, Petra, Patrik (Flädi), Reto, Maria,
Hansjörg, Noah, Nico, Martino, Stefan.
Wir danken Beni herzlich für die super Organisation und die Führung auf den Hauptgipfel!


d 045 p1060207
d 045 p1060210
d 046 p1060213
d 050 p1060214
d 060 p1060215
d 065 p1060216
d 070 p1060217
d 075 p1060220
d 079 p1060222
d 080 p1060221
d 085 p1060223
d 090 p1060228
d 091 p1020644
d 100 p1060237
d 105 p1060239
d 110 p1060245
d 120 p1060251
d 125 p1060253
d 130a p1060256
d 145 img 0609
d 200 dpp 0034
e 010 dpp 0030
e 015 dpp 0031
e 025 dpp 0038
e 030 dpp 0039
e 040 dpp 0040
e 045 dpp 0041
e 050 dpp 0044
e 050 dpp 0052
e 060 dpp 0053
e 070 dpp 0055
e 075 dpp 0062
e 080 dpp 0064
e 090 dpp 0148
e 100 dpp 0149
e 120 p1060258
e 125 p1060259
e 130 p1060260
e 135 p1060262
e 136 p1060265
e 140 dpp 0094
e 145 dpp 0095
e 145 dpp 0110
e 150 dpp 0133
e 155 dpp 0135
e 160 dpp 0073
e 170 dpp 0071
e 20 dpp 0036
f 010 dpp 0084
f 015 dpp 0093
f 016 dpp 0088
f 020 dpp 0101
f 025 dsc02215
f 030 dsc02222
f 035 dsc02236
f 040 dsc02245
f 045 p1020656
f 046 p1020711
f 046 p1060271
f 047 p1060275

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.